Schützengilde Schwäbisch Hall e.V.

Die Schützengilde wurde um 1300 Gegründet und ist somit einer der ältesten Vereine Deutschland`s mehr Informationen hierzu finden Sie in der Vereinschronik. Es Besteht die Möglichkeit eine Vielzahl von Disziplinen nach den Regeln des DSB und BDS auszuüben. Bei uns ist jeder Mitbürger willkommen dem es um das sportliche Schießen geht.
Auf dieser Seite wollen wir Sie über unseren Verein Informieren und dies umfasst das Vereinsgelände, Veranstaltungen und die Geschichte der Schützengilde Schwäbisch Hall e.V. Sowie eine Anfahrsbeschreibung, wie Sie zu uns finden.

Vereinsgelände

Schießstände

Auf allen Feuerwaffenständen dürfen sowohl mit Patronen als auch Vorderladerwaffen geschossen werden.
0
Luftdruck / CO2
(bis 7,5 Joule)
0
100 m
(bis 7000 Joule)
0
25 m Stände
(bis 1500 Joule)
0
Bogen/Feldarmbrust
(bis 180 Pfund)
0
25 m Mehrdistanz
(bis 4000 Joule)
0
50 m
(bis 7000 Joule)

Vereinswirtschaft

In unserer Vereinsgaststätte werden im normalbetrieb nur Getränke ausgegeben. Aber kleine Snacks und Knabbereien wie Hanuta oder Salzstangen stehen für den Gast gegen ein kleines Entgelt immer bereit. Geleitet wird der Gastbetieb von Hua und Hieu Dang Trang.
Bei Vereinsfeiern oder größeren Veranstaltungen wie den Landesmeisterschaften oder dem Internationalen Vorderladerschießen wird dann auch die Küche geöffnet und es gibt neben Schnitzel Pommes und Salat auch schmackhafte fernöstliche Küche wie z. B. Gebraene Nudeln oder Reiß mit dreierlei Fleisch.

Veranstaltungen

Internationales Vorderlader Schießen

Als Ausrichter des größten Europäischen Internationalen Vorderladerschießens welches im Jahr 2018 bereits zum fünfzigsten Mal ausgetragen wird, empfangen wir jährlich Gäste aus vielen Deutschen Nachbarländern wie z. B. Frankreich, Belgien, den Niederlanden, Dänemark, Polen, Tschechien und der Schweiz. In früheren Zeiten wurden auch schon teilnehmer aus den USA und England gesichtet.

Auch wenn im Zeltlager bzw. auf dem Festgelände die Indianer, Trapper und Cowboys den auffälligsten Anteil der Gäste bilden, ist die Veranstaltung kein explizites Westerntreffen. Denn Vorderlader gab es auch schon lange vor der Zeit des Wilden Westens, ob Landsknecht oder Trapper uns ist jeder Schütze und Gast willkommen.

In unserer Händlermeile finden sich neben dem Büchsenmacher Hannes Krebs auch Fell und Wursthändler. Maßanfertigungen aus Leder wie z. B. Holster und Gürtel können nahe des Eingangs bei der Familie Elbel in Auftrag gegeben werden. Den größten Stand hat der Western und American Store - Truckstore Niebel - mit seinen bunt und auffällig folierten Fahrzeugen. Jeden einzelnen Händler und sein Angebot hier aufzuzählen würde den Rahmen dieses Beitrages sprengen, hier möchten wir auf die Händlerliste des jeweiligen Internationalen Vorderladerschießens verweisen.

Kreismeisterschaften

Auf den Schießständen der Schützengilde werden regelmäßig im Frühjahr die Kreismeisterschaften in den Vorderlader und den Unterhebelrepetierer Disziplinen, sowie in den Westerndisziplinen der Liste B des WSV statt.

Bezirksmeisterschaften

Auch dem Schützenbezirk Hohenlohe stellt die SGi Hall ihre Schießstände einmal jährlich für die Austragung der Bezirksmeisterschaften in den Vorderlader Disziplinen, den DSB Unterhebel Disziplinen sowie den Western Disziplinen der WSV Liste B zur verfügung.

Landesmeisterschaften

Dank unserem ehemaligen Mitglied Angelika Käser haben wir die Ehre das Rahmenprogram zur Landesmeisterschaft in den Western Diszeplinen der Liste-B des WSV auf unserem Schießstand auszutragen. Diese werden auch nach dem Ausscheiden von Frau Käser aus dem Verein von uns weiterhin Organisiert und Ausgetragen. Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle auch nochmal an die Geschäftsstelle des WSV und den Landessprotleiter Hr. Hanisch, die uns hierbei tatkräftig unterstützen.

Vereinsgeschichte auf dem Hasenbühl

standbau-c.jpg
gewehr-angestrichen.jpg

Standbau und Eröffnung

Die Schützengilde Schwäbisch Hall nennt den Hasenbühl seit 1966 ihr Zuhause. Anfänglich teilte man sich das ehemalige Waldwerk Hasenbühl der Messerschmittwerke mit Heimatvertriebenen und Flüchtlingen aus dem zweiten Weltkrieg, die hier von der Stadt untergebracht waren.

Nach langen Verhandlungen mit der Stadt baute die Gilde unter finanziellen und persönlichen Opfern die Schießanlage Hasenbühl ohne die weitere unterstützung der Stadt Schwäbisch Hall. Im Frühjahr begannen hierfür die ersten Spatenstiche.

Noch in der Bauzeit wurden, am 04. und 05. Oktober 1969, auf dem damals bereits fertig gestellten Pistolenstand bereits das erste Vorderladerschießen abgehalten. Beim zweiten Vorderladerschießen wurde es dann erstmals International, aus Frankreich kamen die "Arquebusiers de France", erstmals gab es sogar schon Gewehrdisziplinen, hierbei wurde im gegensatz zu heute jedoch "angestrichen" Geschossen.

Die Schießanlage Hasenbühl konnte 1971 engeweiht werden und es wurde ein Eröffnungsschießen veranstaltet. Die Teilnehmer erhielten einen Silbertaler. Noch dauerte es jedoch bis die Anlage in ihrem mit kleinen änderungen noch heute vorhandenen Grundaufbau aus der Luft zu sehen war.

Das Luftbild zeigt ganz rechts außen die Wurftaubenanlage, dann die Stände 100m, 50m, den Pistolenstand 25m, Jagdstand laufende Scheibe und Kipphase, dann links der Straße die Bogenwiese, die beim Vorderladerschießen als Campingplatz genutzt wurde.
pistolenstand1.jpg
gewehrstand1.jpg
luftbild-schiestand.jpg

Interessiert?

Sollten Sie Interesse an unserem Verein haben kontaktieren Sie uns!

Vereinsheim und Schießanlage

SGi Schwäbisch Hall e. V.
Im Hasenbühl

74523 Schwäbisch Hall

Tel. +49 (0) 7907 / 70 88

Nachricht schreiben:

Anfahrt

Von Schwäbisch Hall - Hessental aus kommend

Fahren Sie vom Ortschild Hessental bei der Molkerei in Richtung Ellwangen. Verlassen Sie den Kreisverkehr an der ersten Ausfahrt in Richtung Ellwangen auf die L1060 und biegen in Richtung des Entsorgungszentrum und der Schießanlage nach rechts ab. Nach ca. 350 m biegen Sie nach links (richtung Schießanlage) ab und folgen der Straße bergan ca. 600m dann biegen Sie nach links auf das Geländer der Schützengilde Schwäbisch Hall e.V. ab.

Von Schwäbisch Hall - Sulzdorf aus kommend

Fahren Sie in Richtung Schwäbisch Hall - Hessental auf der L1060 biegen Sie nach dem Waldstück in Richtung des Entsorgungszentrum und der Schießanlage nach links ab. Nach ca. 350 m biegen Sie nach links (richtung Schießanlage) ab und folgen der Straße bergan ca. 600m dann biegen Sie nach links auf das Geländer der Schützengilde Schwäbisch Hall e.V. ab.

Karte

Satelit